Schneelasten

Schneehaus 250x250

Durch die Neufassung der DIN 1055-5 vom Juli 2005 sind die Schneelasten für Gebäude anhand der Schneezonen in Verbindung mit der Geländehöhe zu ermitteln. Für eine korrekte Zuordnung des Objektstandortes ist in jedem Fall die aktuelle Liste des DIBt zu berücksichtigen.

Im Unterschied zu früheren Lastansätzen ist insbesondere im norddeutschen Tiefland eine außergewöhnliche Lastfallkombination hinzugekommen. Darüberhinaus sind für die exakte Bemessung auch Schneeanhäufungen an aufgehenden Bauteilen sowie Dachüberständen zu berücksichtigen, welche jedoch im Rahmen der Vorbemessung nicht ermittelt werden.

Eine Bemessungshilfe zur Ermittlung der Schneelasten für Dachbauteile finden Sie in unserem Downloadbereich unter der Rubrik „Auswahlhilfen“.